Finals U23

Sven wird Dritter im B-Finale und damit Gesamt-Neunter!

"Es war für uns ein optimales Rennen und es hat richtig Spaß gemacht," so Sven nach dem Rennen. "Wir sind mit der Platzierung zufrieden in diesem starken Feld. Es ist Wahnsinn, was später im A-Finale abgegangen ist." Im A-Finale fuhren die Schweizer, die der Ersatz für den Olympiasieger im Vierer-ohne waren, auf Gold und schlugen sogar die Olympia-Sechsten aus Griechenland in neuer WM-Weltbestzeit. In diesem Feld war es für den jungen Zweier aus Hamburg wirklich eine Top-Leistung und Sven kann auf eine wirklich erfolgreiche erste Senior-Saison zurückblicken. 

Morgen geht es für Niklas im Achter um 10:15 Uhr den Finaleinzug. Die Rennen werden hier live übertragen: http://www.wrch2016.com/livestream-event-coverage/

Foto unten: DRV/Seyb
Zurück